Welpentagebuch

Pfötchen

01.06.2015: Tag 58 im Welpenparadies: Nun ist der Keks weg aber es gibts doch noch ein paar Fotos!

Familie B-Wurf

Banu

Banu

Biskah im Bällebad

Biskah im Bällebad

Bela B. mit Mama

Bela B. mit Mama

Bela B. und Bali B.

Bela B. und Bali B.

Billy Jean

Billy Jean

8. Woche

Banu

Banu

Billy Jean

Billy Jean

Biskah, Bonnie u. Billy Jean

Biskah, Bonnie u. Billy Jean

Bali B. und Blizzard

Bali B. und Blizzard

Biskah und ?

Biskah und ?

Bonnie

Bonnie

Woche 8

Bonnie und Mama

Bonnie und Mama

31.05.2015: Tag 57 im Welpenparadies: Finale! Heute war Wurfabnahme. Unsere Zuchtwärtin Heidi Fahnenschreiber bescheinigte uns einen wunderschönen und ausgeglichenen Wurf. Alle Welpen zeigten sich von ihrer besten Seite. Die Aufzuchtbedingungen wurden als hervorragend bewertet. Und somit schließt sich nun das Welpentagebuch unserer B-Wölfe, denn ab morgen heißt es Abschied nehmen und es geht weiter In den neuen Familien.

Wurfabnahme

WA3

30.05.2015: Tag 56 im Welpenparadies: Heute kam der Papa zu Besuch. Ganz geheuer waren ihm die Wölfe nicht. Aber Aquila hat in gleich vor Glück geküsst.

Balou-AquilaBesuch v. Papa Besuch v. Papa

28.05.2015: Tag 54 im Welpenparadies: Und schon wieder kann ich von 8 Helden berichten. Heute war Tierarzttermin. Impfen, chippen und dann auch noch Blutentnahme. Alle haben es gut überstanden und uns fällt ein Stein vom Herzen. Geschafft!!!

Tierartzt2Tierarzt1

26.05.2015: Tag 52 im Welpenparadies: Über das Wochenende wurden auch für die letzten beiden Jungs noch die passenden Familien gefunden. Wir sind sehr glücklich und zugleich auch etwas traurig, da die Zeit mit den Wölfen zu Ende geht. Also auf zum Endspurt und deshalb ab ins Auto denn die erste Fahrstunde stand heute an. Unsere drei Jungs waren die ersten Helden und anschließend gingen die 5 Mädels auf Tour, welche zugegeben doch etwas mutiger als die Jungs waren. Es war sehr aufregend für alle und entspechend müde waren die 8 Wölfe als wir wieder zu Hause ankamen.

Bizkit, Blizzard und Bela B.

Bizkit, Blizzard und Bela B.

5 Mädels geben Gas!

5 Mädels geben Gas!

20.05.2015: Tag 46 im Welpenparadies: Die Schlafzeiten werden immer kürzer und eigentlich spielen sie den ganzen Tag. Hat ein Wolf ein Spielzeug ergattert rennt das restliche Rudel hinterher und versucht die Beute zu entreissen. Der eine oder andere übt schon mal für den Führerschein und insgesamt haben wir sehr viel Spaß mit den Rackern.

20.5.15

Bizkit macht den Führerschein!

Bizkit macht den Führerschein!

Keks Führerschein1

Keks Führerschein2

Bonnie

Bonnie

Bali B.

Bali B.

Bali B.

Bali B.

Blizzard u. Bela B.

Blizzard u. Bela B.

Biskah

Biskah

Wer hat die Wurst

Blizzard

Blizzard

17.05.2015: Tag 43 im Welpenparadies: Nichts ist mehr sicher vor der Truppe. Wenn man sich ihnen nähert springen sie am Hosenbein hoch und hängen an einem wie Trauben. Aquila spielt ausgiebig mit den Wölfen und man könnte stundenlang zusehen. Natürlich wird auch Erziehungsarbeit geleistet und da schaut man lieber weg.

Spielen mit Mama

Spielen mit Mama

P1210163P1210210

P1210165

12.05.2015: Tag 38 im Welpenparadies: Die Zeit vergeht wie im Fluge. Es war wieder ein Wochenende mit viel Besuch für die Wölfe. Gestern gab es auch die 2. Wurmkur und alle sind mittlerweile kleine Wonneproppen mit Gewichten zwischen 3.500 und 4.000 g. Die Spiele werden immer wilder und sie schleppen alles was tragbar ist durch den Garten und bis in die Wurfkiste.

Spielen Woche 5

Blizzard

Blizzard

Bonnie

Bonnie

Spielwurst

09.05.2015: Tag 35 im Welpenparadies: Die Wölfe sind 5 Wochen alt!
Zeit für neue Einzelaufnahmen der Kleinen:

Banu

Banu

Blizzard

Blizzard

Bela B.

Bela B.

Billy Jean

Billy Jean

Bizkit

Bizkit

Biskah

Biskah

Bonnie

Bonnie

Bali B.

Bali B.

08.05.2015: Tag 34 im Welpenparadies: Na endlich spielt das Wetter mal mit. Heute waren die Kleinen richtig schön im Spielgarten unterwegs. Die Geschäfte wurden vorbildlich draußen erledigt. Spielerisch lernen sie unterschiedliche Untergründe kennen, Hindernisse überwinden und klettern. Vieles bewegt sich im Wind und die Natur mit ihren Geräuschen und Gerüchen wird bewußt wargenommen.

Spielturm

Abenteuergarten

Bonnie u. Bizkit

Bonnie u. Bizkit

Banu bewacht den Spielturm!

Banu bewacht den Spielturm!

Draußen

Blizzard

Blizzard

05.05.2015: Tag 31 im Welpenparadies: Wir lernen gerade ganz viele nette Leute und zukünftige Welpenbesitzer kennen. Dafür nehmen wir uns besonders viel Zeit und deshalb läuft die Berichterstattung momentan etwas schleppend. Die Kleinen halten uns ordentlich auf Trab. Es sind alles kleine besondere Persönlichkeiten und wir genießen die Zeit mit den Wölfen. Die Milchbar hat seit 2 Tagen geschlossen und die Wirtin beschäftigt sich mit uns im Garten beim Aufbau des Welpengartens. Wir versuchen einige Pflanzen zu schützen aber ich befürchte wir haben schlechte Karten. Das Wetter könnte etwas besser sein denn so bleibt der Garten nur zeitweise geöffnet. Nach den Erkundungstouren in der Natur fallen die Babys meist wieder in ihren traumreichen Tiefschlaf, egal wo!

Tag 31

Schläfer

02.05.2015: Tag 28 im Welpenparadies: Mutige vor! Heute war der erste Tag im Garten angesagt. Und tatsächlich kamen die einen mehr die anderen weniger mutig in den Außenbereich. Besonders Banu und Billy Jean erkundeten das Neuland ganz genau. Heute Nachmittag war dann auch noch die Tierärztin da und hat die Kleinen genau betrachtet. Alle topfit.

Outdoor

Billy Jean, Heldin des Tages

Billy Jean, Heldin des Tages

Banu lässt auch nichts anbrennen!

Banu lässt auch nichts anbrennen!

29.04.2015: Tag 25 in und um die Schnullerbox: Die Welpen werden jeden Tag aktiver und bei fast allen zeigt die Waage bereits 2 kg an. Die Geschäfte erledigen die Wölfe bereits außerhalb der Wurfkiste und zwar alle auf einmal.

Blizzard, Bonnie und Bizkit

Blizzard, Bonnie und Bizkit

27.04.2015: Tag 23 in und um die Schnullerbox: Der Raum um die Wurfkiste ist nun komplett eingenommen. Über das Besuchswochenende hatten wir erst einen Teilbereich vor der Wurfkiste abgegrenzt aber die Eingrenzung wurde im Sturm erobert und nun ist Rock’n Roll angesagt. Zum Schlafen zieht das kleine Rudel sich dennoch in die Wurfkiste zurück. Heute gab es die erste Wurmkur welche problemlos verspeist wurde. Aquila genießt mehr und mehr ihre Freiheit zurück und säugt jetzt deutlich weniger.

Tag 23

Welpenring

25.04.2015: Tag 21 in unserer Schnullerbox: Nun sind sie 3 Wochen alt und pünktlich kam Besuch von den ersten Welpenfamilien. Heute gab es auch die erste Ziegenmilch aus dem Welpenring und es klappte erstaunlich gut. Aquila säugt jetzt mit längeren Pausen, denn die Zähne der Kleinen machen sich gut bemerkbar. Nun hat auch der Schulunterricht für die Wölfe begonnen. In der Welpenbox befinden sich Klangspielzeuge und vom Band gibts Feuerwerk, Gewitter, Rasenmäher, Babygeschrei und vieles mehr was den Kleinen später keine Angst machen sollte. Hier gibt es die aktuellen Einzelaufnahmen unserer Wölfe:

Banu

Banu

Blizzard

Blizzard

Bela B.

Bela B.

Billy Jean

Billy Jean

Bizkit (Keks)

Bizkit (Keks)

Bikah

Biskah

Bonnie

Bonnie

Bali B.

Bali B.

22.04.2015: Tag 18 in unserer Schnullerbox: Ich glaube die Tage in der Wurfkiste sind gezählt. Mancher Ausbrechversuch ist bereits geglückt. Es ist zu komisch die ersten Spiel- und Kampfszenen zu beobachten. Und das ganze unter einem Höllenlärm. An der Milchbar wird es nun langsam eng und die besten Plätze sind immer sofort weg.

Es wird eng18. Tag

21.04.2015: Tag 17 in unserer Schnullerbox: Es schauen noch etwas trübe blaue Äuglein aus der Wurfkiste und die Gesichter gewinnen deutlich an Ausdruck. Es wird geknurrt, gebellt und wie ein kleiner Wolf geheult.

Bela B. hat den Durchblick

Bela B. hat den Durchblick

Bela B. und Bizzard

Bela B. und Bizzard

19.04.2015: Tag 15 in unserer Schnullerbox: Gestern waren die ersten Besucher da, die natürlich vor allen anderen das Vorrecht haben die Babys live zu erleben. Erst kamen Martina und Wolfgang, die Leute von Papa Balou. Selbiger musste leider diesmal noch draussen bleiben, aber er durfte im Garten mal kurz Aquila und Aydin begrüßen. Der Besuch war herzlich willkommen.

Martina und Banu

Martina und Banu

Und später am Nachmittag kamen dann Bärbel und Reiner zu Opa Bodos Enkelchen. Es gab den traditionellen Hackfleischkuchen zur Bestechung. Aquila war erstaunlich entspannt und alle waren sehr begeistert.

17.04.2015: Tag 13 in unserer Schnullerbox: Heute mussten alle Babys eine Maniküre über sich ergehen lassen. Mit ihren langen Krallen haben sie Aquilas Milchleiste ganz schön bearbeitet. Die arme Maus. Jetzt wirkt ihr Gesichtsdruck wieder entspannter und sie steht nicht mehr abrupt auf nach dem die Welpen angedockt haben. Ansonsten hört man die Kleinen so gut wie nie. Sie sind satt und zufrieden.

Biskah

Biskah

Bizkit träumt

Bizkit träumt

16.04.2015: Tag 12 in unserer Schnullerbox: Fast alle Welpen haben nun die 1kg Marke geknackt und entwickeln sich bestens. Heute gab es bereits erste kleine Rindertatar Häppchen die förmlich inhaliert wurden. An Mamas Milchbar ist es aber immer noch am schönsten.

Kuscheln

Blizzard, Bali B. und Bonnie

Blizzard, Bali B. und Bonnie

Bizkit (Keks)

Bizkit (Keks)

13.04.2015: Tag 9 in unserer Schnullerbox: Aquila ist nun deutlich entspannter als die Tage zu vor. Sie verlässt nun auch für kurze Zeiten die Wurfkiste und war heute bei dem schönen Wetter viel mit uns im Garten. Die Kleinen werden dennoch bestens versorgt und haben dicke Kullerbäuche. Sie liegen zufrieden zusammengekuschelt und verschlafen den Tag.

Aquila & babys 9. Tag

11.04.2015: Tag 7 in unserer Schnullerbox: Heute sind die Wölfe schon eine Woche alt. Man sieht hier und da schon einen kleinen Sehschlitz. Hat man sich bislang nur robbend fortbewegt, so werden nun immer mehr die Beine zur Hilfe eingesetzt und sie eiern ganz wackelig durch die Kiste.

Tag 7

10.04.2015: Tag 6 in unserer Schnullerbox: Bei den Blonden bildet sich nun Pigment an Pfoten, Nase und Leftzen.

Hallo Pigment!

Hallo Pigment!

Prost

09.04.2015: Tag 5 in unserer Schnullerbox: So langsam entspannt sich Aquila und verlässt auch mal für kurze Momente die Wurfkiste. Die Wölfe wachsen und gedeien prächtig und man kann bereits leichte Charakterzüge erkennen. Sehr lustige Truppe!

Kuschelrock

P1190600

07.04.2015: Tag 3 in unserer Schnullerbox: Die Babies nehmen gut zu denn die Milchbar ist nun richtig gut gefüllt und die Bäuchlein auch. So richtig viel sehen wir von den Kleinen allerdings nicht, denn Aquila möchte ihre Kinder immer bei sich haben. Es wird sofort protestiert wenn ein Welpe aus der Box geholt wird. Also müssen wir uns mit dem begnügen, was sie uns zeigen, meist die Hinterteile.

Tag3

B-Babies

 Unsere Osterwölfe:

Banu

Banu

Unsere Erstgeborene Banu ist eine dunkelblonde Hündin von eher ruhigem Temperament. Banu kommt aus dem persischen und heißt „Dame“. Bislang zeigt sie sich eher zurückhaltend wie es sich für eine Dame gehört.

Blizzard

Blizzard

Blizzard erhielt seinen Namen von seinem Urgroßvater Blizzard vom Negro Lobo. Er ist ein kräftiger sm Rüde mit kompletter Markenzeichnung und bislang von mittlerem Temperament.

Bela B.

Bela B.

Bela B. ist unsere Rakete, eben ein Rockstar.
Ein sehr mobiler sm Rüde mit kompletter Markenzeichnung.

Billy Jean

Billy Jean

Süßes sm Mädel, bislang sehr ausgeglichen.

Bizkit (genannt Keks)

Bizkit (genannt Keks)

Bizkit ist unser Clown in der Runde. Blonder kräftiger Rüde mit sehr ruhigem Gemüt, zufrieden und ausgeglichen und tanzt trotzdem immer irgendwie aus der Reihe.

Biskah

Biskah

Biskah erhielt ihren Namen in Anlehnung an ihre Uroma Jiskah von Arminius (mittlerweile 13 Jahre). Sie ist ein  hübsches sm Mädchen mit kompletter Markenzeichnung und mittlerem Temperament.

Bonnie

Bonnie

Bonnie ist ein kräftiges, ruhiges sm Mädchen mit kompletter Markenzeichnung. Bonnie war unser erster Hund, ein Hovawart-Mischling welcher unser Interesse an dieser bezaubernden Rasse geweckt hat.

Bali B.

Bali B.

Bali B. eine kräftige eigentlich komplett schwarze Hündin mit einer zarten Po-Marke. Sie ist die Letztgeborene und hat trotzdem an Gewicht bereits die ganze Truppe überholt. Sie ist sehr mobil und weiß was sie will! Die Namensgeberin für Bali ist die Ururgroßmutter Bali vom Märchenhof und das 2. B. steht für Bärbel und ist dem Frauchen von Opa Bodo vom Zwerenberger Wald gewidmet.

06.04.2015: Tag 2 in unserer Schnullerbox: So langsam hat sich hier alles eingespielt.  Die Welpen sind alle sehr kräftig und mobil. Gestern war bereits unsere Zuchtwärtin da und hat die Wurfbesichtigung vorgenommen. Gesamteindruck der Welpen, Pflegezustand und Aufzuchtbedingungen wurden als sehr gut bewertet. Der Zustand der Mutterhündin als ausgezeichnet, sehr freundlich und fit mit ausgezeichnetem intensiven, fürsorglichem Pflegetrieb und sehr instinktsicher. Und so ist es auch. Aquila ist eine perfekte Hundemama. Für eine unerfahrene Hündin meistert sie ihre Rolle perfekt. Die Kleinen nehmen bereits gut zu und finden alleine den Weg zur Milchbar die ständig geöffnet hat.

Tag2

Keks im Glück

1.Tag2

Hier nun der Bericht zur Geburt der B-Wölfe:

Am Karfreitag zeigte uns Aquila bereits ganz deutlich, dass sie den ausgerechneten Geburtstermin einhalten würde. Die Temperatur war auf 36,8 °C gesunken und sie verweigerte das Futter. Im Laufe des Tages wurde sie immer unruhiger und scharrte in alle Ecken. Nachts um 2.00 Uhr begannen die ersten heftigen Presswehen und ich weckte Didi. Er kam keinen Moment zu spät und unser Sohn auch nicht denn um 2.26 Uhr wurde die Hündin Banu mit stolzen 590 g geboren (übrigens als einziger Welpe in der Wurfkiste). Während wir mit dem Welpen beschäftigt waren verließ Aquila die Wurfkiste und lief unruhig scharrend durch den ganzen Raum. Auf dem Treppenabsatz wurde dann um 2.45 Uhr der sm Rüde Blizzard mit ebenfalls 590 g geboren. Danach gab es eine Pause und um 4.46 Uhr setzte sie die Geburt fort denn sm Rüde Bela B. schlüpfte mit 560 g ebenfalls auf der Treppe genau wie sm Hündin Billy Jean mit 540 g um 5.10 Uhr. Dann war wieder Pause angesagt. Um 6.42 Uhr wurde ein blonder Rüde 520 g ohne Fruchthülle geboren, unser Biskit auch Keks bzw. Bademeister genannt. Er war topfit und uns war klar, mit dem bekommen wir viel Spaß. Um 7.09 Uhr ging es dann erst weiter. Aquila wechselt den Kreissaal und entschied sich die restlichen Welpen hinter der Wurfkiste vor der Ausgangstür zu bekommen. Gesagt getan, sm Hündin Biskah erschien mit 490 g und um 8.08 nochmal ein Brocken, sm Hündin Bonnie mit 620 g. Wir fühlten die Hündin ab und hielten die Geburt für abgeschlossen. Aquila gab uns aber keine Chance die Welpen anzulegen, welche mittlerweile einen ordentlichen Radau veranstalteten. Sobald wir es versuchten lief sie hektisch weg und presste. So ging es den ganzen frühen Morgen bis wir dann Mittags sie zwangen und die Welpen einzeln anlegten. Die waren nun erst mal ruhig aber Aquila blieb unruhig und wir telfonierten mit der Tierärztin. Sie wollte aber mit ihrem Besuch noch warten und dann beruhigte sich Aquila auch etwas. Ich schaffte es dann tatsächlich, da sie die Wurfkiste immer noch nicht wieder betreten wollte, ihr ein Lager hinter der Wurfkiste zu machen und dort alle Welpen anzulegen. Überglücklich machte ich ein Foto für die Whatsapp-Gruppe die heftig mitfieberte und als ich es gerade verschickt hatte und zum Familienidyll zurückkehrte bemerkte ich eine riesen Pfütze und unter Aquilas Schwanz lag eine sehr agile sm Hündin noch eingepackt in ihrer Fruchthülle, unsere Bali B. mit 600 g. Nachdem sie ausgepackt und abgenabelt war machte sie sich sofort auf zu den Zitzen und ich wollte es nicht glauben. Unfassbar nach dieser langen Zeit, denn es war bereits 14.41 Uhr. Und dann kehrte auch wirklich Ruhe ein. Was für ein Geburtsmarathon aber Aquila hat es so toll gemeistert und wir sind sehr stolz. Danke an alle die so heftig mitgefiebert haben und natürlich Papa Balou mit Frauchen Martina und Opa Bodo mit Bärbel welcher wir das 2. B. bei Bali gewidmet haben. Ihr seid alle großartig!

Geburt Banu


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/7/d659492727/htdocs/wolf/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399